Therapien

Ich bin der Überzeugung, dass Krankheiten oft ein Ausdruck tieferliegender seelischer Probleme sind. Diese können sich sowohl im persönlichen als auch im familiären, beruflichen oder sozialen Umfeld manifestieren. Der Weg zu Zufriedenheit und Gesundheit beginnt mit der Übernahme von Eigenverantwortung und der aktiven Arbeit an sich selbst.

Durch meine langjährige Erfahrung und vielfältigen Ausbildungen unterstütze ich Menschen jeden Alters und biete eine Vielzahl an Therapieansätzen, die individuell und intuitiv auf deine Themen abgestimmt sind. Nachfolgend ist eine Auswahl aufgeführt:

 

Psychologische Beratung & spirituelle Psychologie

Aura-Chirurgie & Geistiges Heilen

Chakra-Therapie

Clearing

Coaching

Craniosacral-Therapie mit Medizin-Buddhas

Ego-Transformation

Familien-Stellen – Familientherapie

Haus-Clearing

Heilung für das Innere Kind

Nahtoderfahrungen

Medialität

Medizin-Buddhas

Meridian-Clearen

Organisations-Stellen – Wirtschaftspsychologie

Beziehungskonflikte privat oder geschäftlich

Reinkarnation – Hypnosetherapie

Schmerztherapie

Seelenarbeit

Symbolische Arbeit

Systemische Aufstellung

Supervision

Traumanalyse

Trauma-Therapie

Paar-Therapie

Sucht-Therapie

Abgespaltene Teile – Traumatisierungen können seelische Spaltungen verursachen, die unser Leben beeinträchtigen. Erinnerungen an traumatische Ereignisse aktivieren diese Teile und drängen sie ins Bewusstsein. Es ist entscheidend, sie zu erkennen, zu heilen und zu integrieren, um ein erfülltes Leben zu führen.

Autoritätskonflikte – Kindheitliche Grenztests prägen unseren Umgang mit Autorität. Negative Erfahrungen können im Erwachsenenalter Schwierigkeiten im Umgang mit Respekt und Gehorsam verursachen, was sich in Rebellion oder Anpassung äussert und unsere Beziehungen beeinflusst.

Bewertungen und Abwertungen – Negative Gedanken und Urteile kosten viel Lebensenergie und beeinträchtigen unser Karma. Eine Übung, diese Bewertungen zu notieren und zu reflektieren, kann helfen, mehr positive Energie zu schaffen.

Eifersucht und Neid – Diese Emotionen entstehen aus Verlustangst und mangelndem Selbstwertgefühl und können Beziehungen vergiften. Ein gesundes Selbstbewusstsein hilft, diese negativen Gefühle zu überwinden.

Flüche und Verwünschungen – Diese negativen Energien, oft aus Wut oder Neid, sollten erkannt und aufgelöst werden, um ihr schädliches Potenzial zu neutralisieren.

Gefühle – Unsere Gefühle wiederholen oft Kindheitsmuster. Durch Bewusstwerdung und Verstehen können wir alte Wunden heilen und authentischer leben.

Intrigen und Mobbing – Diese bewussten Handlungen schaden im beruflichen Umfeld häufig und können erhebliche Schäden verursachen. Es ist wichtig, solche Situationen zu erkennen und zu handeln, um Schutz zu gewährleisten.

Kontrolle – Kontrollbedürfnis entsteht oft aus tiefen Ängsten. Lernen, Kontrolle loszulassen und Vertrauen zu entwickeln, kann zu einem entspannteren Leben führen.

Missbrauch und Misshandlungen – Physische und emotionale Misshandlungen haben langanhaltende Auswirkungen und müssen erkannt und therapeutisch behandelt werden, um Heilung zu ermöglichen.

Perfektionismus – Perfektionismus führt zu Stress und Frustration. Realistische Ziele und Selbstmitgefühl fördern ein ausgeglicheneres Leben.

Projektionen, Abgrenzungen und Helfen – Projektionen übertragen unsere eigenen Probleme auf andere, was zu Konflikten führt. Achtsamkeit und Selbstreflexion helfen, Projektionen zu vermeiden und gesunde Grenzen zu setzen.

Resonanz – Unsere Gedanken und Gefühle beeinflussen andere durch Schwingungen. Positive Resonanzen verbessern unser Leben und unsere Beziehungen.

Rache – Rache schadet uns selbst und verstärkt Konflikte. Es ist besser, negative Emotionen zu transformieren und heilende Lösungen zu suchen.

Schuldzuweisungen – Schuldzuweisungen verhindern konstruktive Lösungen. Selbstreflexion und Verantwortungsübernahme fördern gesunde Beziehungen.

Saboteure – Der innere Saboteur verhindert unser Glück. Diese Muster müssen erkannt und transformiert werden, um unser volles Potenzial zu entfalten.

Süchte und Abhängigkeiten – Süchte schaden dem Betroffenen und seinem Umfeld. Sie entstehen aus innerem Mangel und sollten therapeutisch behandelt werden.

Beziehungsstadien – Beziehungen durchlaufen Phasen von Verliebtheit bis Gleichberechtigung. Jede Phase bietet Lernmöglichkeiten zur Weiterentwicklung.

Umgang mit bösen/kranken Menschen – Erkennen und Schutz vor solchen Menschen ist wichtig, ohne Mitgefühl und Menschlichkeit zu verlieren.

Toxische Beziehungen – Diese Beziehungen belasten uns und sollten beendet werden, um Platz für positive Beziehungen zu schaffen.

 

Gerne maile ich dir eine Liste der vielen Therapiemöglichkeiten. Für detailliertere Informationen oder zur Terminvereinbarung stehe ich dir gerne telefonisch zur Verfügung.